HLF 3 (HLF 20)

Flo­ri­an Dith­marschen 10−48−03

Dieses Fahrzeug wurde am 22. Jan­u­ar 2018 abge­holt. Nartür­lich muss erst ein­mal das ganze Fahrzeug erk­lärt wer­den, deswe­gen kon­nte das Fahrzeug im März 2018 erst­mals im Ein­satz mit­fahren. Das HLF 3 fährt schw­er­punk­t­mäßig zu Ein­sätzen mit Tech­nis­chen Hil­feleis­tung raus.

Genauere Infos: https://www.feuerwehr-heide.de/technik/fahrzeuge/fz_hlf3.php

HLF 2 (HLF 20/16)

Flo­ri­an Dith­marschen 10−48−02

Dieses Fahrzeug ist am 8. Dezem­ber 2010 neu dazu gekom­men und kommt von der Fir­ma Schling­mann. Das HLF 2 rückt bei fast allen Bran­dein­sätzen als erstes Fahrzeug aus. Aber das Fahrzeug kann auch gut zur Tech­nis­chen Hil­feleis­tung genutzt wer­den.

Genauere Infos: https://www.feuerwehr-heide.de/technik/fahrzeuge/fz_hlf2.php

HLF 1 (LF 16/12)

Flo­ri­an Dith­marschen 10−48−01

Dieses Fahrzeug ist ca. 2005 in die Feuer­wehr gekom­men. Es rückt meistes an 2. oder 3. Stelle aus. Das Fahrzeug kann auch zur Tech­nis­chen Hil­feleis­tung benutzt wer­den, wird aber im meis­ten Fall zur Brand­bekämp­fung benutzt.

https://www.feuerwehr-heide.de/technik/fahrzeuge/fz_hlf1.php

DLK (DLK 23/12)

Flo­ri­an Dith­marschen 10−32−01

Dieses Fahrzeug gehört zu der Kat­e­gorie Hubret­tungs­fahrzeuge. Die DLK wird haupt­säch­lich zur Per­so­n­en­ret­tung ver­wen­det. Die DLK kann bis zu 32 m Leute ret­ten. DLK ste­ht für: Drehleit­er mit Korb. Außer­dem ist am Korb ein Wasser­w­er­fer mon­tiert, d.h. man kann auch aus größer­er Höhe löschen.

https://www.feuerwehr-heide.de/technik/fahrzeuge/fz_dlk.php

Jugendfeuerwehranhänger

[Keine Funkrufnum­mer]

Diesen Anhänger benutzen wir meis­tens dazu, unsere Spritzwand von der Wache zu irgendwelchen Ver­anstal­tun­gen zu fahren. Selb­stver­ständlich ist er auch alter­na­tiv ein­set­zbar.